Projektübersicht

Als Schülerfirma einer Förderschule bewirtschaften wir bereits seit einem Jahr im Rahmen unseres Apfelprojekts eine Streuobstwiese und planen, darauf eine Wildblumenwiese anzulegen, welche die Nahrungsgrundlage für viele Wildbienenarten sein soll. Die Blumenwiese soll umzäunt werden. Das Crowdfunding-Projekt dient zur Sammlung von Spenden für den geplanten Holzstaketenzaun.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Schülerfirma, RGS-LebensWert, Nachhaltigkeit, Schülerprojekt, Wildbienen
Finanzierungs­zeitraum: 19.04.2018 11:41 Uhr - 12.07.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Als Schülerfirma einer Förderschule bewirtschaften wir bereits seit einem Jahr im Rahmen unseres Apfelprojekts eine Streuobstwiese und planen, darauf eine Wildblumenwiese anzulegen, welche die Nahrungsgrundlage für viele Wildbienenarten sein soll. Die Blumenwiese soll umzäunt werden, um als kleines Biotop Lern-und Erkundungsraum für Kinder und Jugendliche zu sein. Um die Nistmöglichkeiten von Wildbienen zu fördern, wollen wir vor Ort unter Einbeziehung von Experten artgerechte Wildbienenhäuser in bereits vorhandenen Betonröhren installieren und damit einen Beitrag zum Artenschutz leisten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hauptziel der Schülerfirma RGS-LebensWert ist es, sich für eine umweltgerechte Zukunft durch nachhaltige Bildung einzusetzen. Am Beispiel des Wildbienenprojekts erfahren unsere Schüler den Gedanken der Biodiversität: Wir haben nur diese eine Welt und sind auf das Funktionieren von Ökosystemen angewiesen. Durch (u. a.) zu hohen Pestizideinsatz sind viele Insektenarten bedroht, insbesondere die Biene. Daher setzen wir uns dafür ein, bestehende Biotope zu schützen (wie unsere Streuobstwiese), solche wiederherzustellen oder deren Nutzen zu fördern und außerdem eine Ernährungssicherheit herzustellen (Bienen sind für unsere Ernährung als Bestäuber in der Natur unverzichtbar und daher zu fördern,) und schließlich ein gesundes Leben aller Menschen zu gewährleisten, indem wir Menschen dazu bewegen, über das Insektensterben nachzudenken und mit der Unterstützung unseres Projekts einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass Deutschland ein massives Insektensterben erlebt und die Zahl der Insekten um über 75% zurückgegangen ist. Das Insektensterben trifft uns aber alle. Sie spielen bei unserer Ernährung eine wichtige Rolle, denn sie sind unermüdliche Bestäuber in Obstplantagen. Ihre Leistung kann durch Technik nicht ersetzt werden. Insekten sind zentral für das Funktionieren unserer Ökosysteme und daher zu schützen und zu fördern. Mit der Unterstützung unseres Projekts kann jeder einen kleinen Beitrag zum Arten- und Umweltschutz leisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchten wir unsere Wildblumenwiese mit einem Holzstaketenzaun umgeben, um unser neu entstandenes Biotop einer Öffentlichkeit vorzustellen. Das neu entstehende Biotop soll auch anderen Kindern und Jugendlichen(z. B. BUND-Gruppen oder Schulen/Kindergärten) als Lern-und Erkundungsraum mit einer Lehrtafel zur Verfügung gestellt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, die Schülerfirma RGS-LebensWert der Rudolf-Graber-Schule/Sonderpädagogisches Bildungs-und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Bad Säckingen sind Schüler der Klasse 8 und werden von unseren Lehrerinnen Frau Bölle und Frau Lütte betreut und begleitet. Als Unternehmensform haben wir die einer Schülergenossenschaft gewählt. In unseren verschiedenen nachhaltigen Projekten erhalten wir Einblicke in ökologische, ökonomische und soziale Zusammenhänge, sowie fundierte Kenntnisse über Umwelt- und Naturschutz. Entsprechend unserer Neigungen und Fähigkeiten wurden wir mit bestimmten Aufgaben betraut. So gibt es einen Vorstand (Planung und Organisation von Aktionen) und einen Aufsichtsrat (Rechnungswesen/Buchhaltung). Die übrigen Mitglieder haben in der Produktion, Lagerhaltung oder im Verkauf verantwortliche Aufgaben.