Projektübersicht

Die Bärenzunft Wehr 1956 e.V. ist einer der größten fasnächtlichen Vereine der Region mit ca. 200 Mitgliedern. Da wir als Verein einen hohen Bezug zu unserer Heimat haben, haben wir uns entschieden, nächstes Jahr etwas Besonderes auf die Beine zu stellen. Unser diesjähriger Wagen fiel einem Brandanschlag zum Opfer. Wir haben uns daher entschieden, einen neuen Wagen zu bauen. Dieser wir auch an die zahlreichen Umzüge in der Region mitgenommen.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Fasnachtswagen Bärenzunft Wehr
Finanzierungs­zeitraum: 25.06.2018 09:15 Uhr - 03.09.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir nehmen jedes Jahr an den Wehrer Umzügen mit einem mottogerechten Wagen teil, der von mehreren tausend Zuschauern gesehen wird. Da unser diesjähriger Wagen leider auf einem Parkplatz einem Brandanschlag zum Opfer fiel, haben wir uns entschieden, einen Wagen zu bauen, der auf Dauer hält und auch an zahlreiche Umzüge und Narrentreffen in der Region mitgenommen werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe unseres Projekts ist die gesamte Wehrer Bevölkerung und die Fasnachtsnarren am gesamten Hochrhein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Leider können wir dieses nachhaltige Projekt nicht aus Eigenmitteln stemmen und sind deshalb auf jede Unterstützung angewiesen. Nur hierdurch kann die Tradition und der Brauchtum der Fasnacht nachhaltig erhalten werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird vollständig in das Projekt investiert. Bei dem Projekt werden alle Arbeiten in Eigenleistung durch die Mitarbeiter erbracht, so dass nur das Material in Höhe von 2.500 € finanziert werden muss.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Bärenzunft Wehr 1956 e.V. mit ca. 200 Mitgliedern.
Mitglied in der Narrenzunft Wehr 1874 e.V. mit derzeit ca. 2.500 Mitgliedern.